"Move me!" - Ernährungsworkshop mit der App "Stop Motion"

 

In der Veranstaltung „Move Me!“ geraten Ideen und Bilder in Bewegung.

 

Nach einem interaktiven Einstieg in dem die Teilnehmenden spielerisch an das Thema herangeführt werden, können sie anschließend selbst aktiv werden und ihre Ideen und Visionen zum Thema in einem Animationsfilm umsetzen.

 

Mit Filmen, interaktiven Methoden, Diskussionen und viel Bildmaterial steigen wir sehr anschaulich und lebensnah in das Thema „Ernährung“ ein. Die Teilnehmer*innen erfahren welche globalen Auswirkungen die Produktion unserer Nahrung hat und lernen Alternativen für den täglichen Nahrungsmittelkonsum kennen.

 

Im Anschluss entwickeln sie in Kleingruppen Konzepte für eigene kleine StopMotion Filme. In diesen können sie sich kritisch mit dem Thema auseinandersetzen sowie ihr Visionen, Perspektiven und Utopien zum Ausdruck bringen. Durch das Medium sind der Fantasie und Kreativität hierbei keine Grenzen gesetzt.

 

Für die technische Umsetzung stehen der Gruppe iPads zur Verfügung mit denen sich sehr unkompliziert und schnell kleine StopMotion Filme produzieren lassen.

 

Zum Ende der Veranstaltung werden die entstandenen Werke präsentiert sowie das erlebt reflektiert, ausgewertet und zum Abschluss gebracht.

 

Besondere Rahmenbedingungen:

  • mind 5 UE, gerne mehr Zeit
  • wünschenswert sind mind. zwei Räume zum Arbeiten
  • falls vorhanden, große/ stabile Stative bereitstellen bzw. mitbringen (lassen)

 Hier finden Sie Videos, die im Dezember 2017 erstellt wurden.