KLIMA°Trax - Mit „Mobile Learning“

Klimaschutz erlebbar machen

 

In dem Projekt KLIMA°Trax beschäftigen sich Schulklassen und Jugendgruppen damit, wie die Folgen der Klimakrise gemindert werden können. Dabei lernen die Teilnehmenden auf einer interaktiven Klimaschutz-Tour (KLIMA°Trax) praktische Beispiele des Klimaschutzes kennen.

An jeder Station der KLIMA°Trax erhalten die Teilnehmenden mittels einer Spiele-App Hintergrundinformationen, z.B. in Form von kurzen Filmsequenzen, Texten oder Grafiken und lösen Aufgaben. Die Ergebnisse (Punkte) der einzelnen Gruppen werden im Anschluss innerhalb der KLIMA°Trax ausgewertet und es gibt Preise zu gewinnen.

 

Begleitworkshops
Nach der ca. 90-minütigen KLIMA°Trax findet für die Teilnehmenden ein Begleitworkshop statt, in dem die Tour inhaltlich nachbereitet wird. Hier setzen sich die Schüler*innen mit Zusammenhängen und aktuellen Entwicklungen zum Klimaschutz auseinander und vertiefen ihr Wissen zu ausgewählten Klimaschutz-Stationen in Dresden.

Rahmenbedingungen

  • Ort:                                                           Innenstadt von Dresden, Start Kreuzstr. 7, 01069 Dresden
  • Zeitlicher Umfang des Projekttags:   4 Stunden (Begleitworkshops + KLIMA°Trax)
  • Zielgruppe:                                             Schulkassen und Jugendgruppen im Alter von ca. 12-17 Jahren
  • Zahl der Teilnehmenden:                    15-30 TN
  • Teilnahmegebühr:                                3,- Euro/ TN
  • keine eigene Hardware erforderlich, Geräte (iPads) werden gestellt


Initiiert wurde das Projekt 2016 von unseren Partnern ECOMOVE International e.V. und GEO°BOUND Hamburg. In Dresden ist der aha-anders handeln e. V. zuständig und wurde 2016 vom Klimaschutzbüro der Landeshauptstadt Dresden unterstützt.

 

Die Neuauflage der Klima°Trax ist 2019 durch den aha - anders handeln e.V. erfolgt in Kooperation mit Actionbound Berlin und dem Klimaschutzbüro der Landeshauptstadt Dresden.

 Zahlen und Fakten Klima°Trax

3 durchgeführte Projekttage 2017

63 erreichte Teilnehmende 2017

3 geplante Projekttage 2017

Stand: 15.09.2017

seit 2017 keine Durchführung, da App überarbeitet wurde



Gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL mit finanzieller Unterstützung des BMZ

Gefördert mit Mitteln des  evangelischen Kirchlichen Entwicklungsdienstes

Mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Gefördert durch das Jugendamt der Landeshauptstadt Dresden

 




Besucherzaehler